männliche B - Jugend JSG Euregio 2016

Kreisliga Saison 2016 / 2017

Training:

Montag 19:00 - 20:30 Uhr Sporthalle am Westfalenring, Neuenkirchen
Donnerstag 18.30 - 20:00 Uhr Sporthalle Gymnasium Dionysianum, Rheine

Spielplan und Tabelle 2016 / 2017

Qualifikationsturnier Oberliga 2017 /2018

Trainerteam

Trainer:
Dirk Ewering

Co - Trainer:
Tim Bücker

Betreuer:
Stefan Floth

Kader JSG Euregio 2016 männliche B-Jugend

Paul Bauer

Ben Gibson
Spielposition:
Rechtsaußen
 

Markus Berndsen

Jonas Lammers
Spielposition:
Torhüter

Erik Frey

Erik Heeke

Louis Husmann
Spielposition:
Rechtsaußen

Majls Brinker
Spielposition:
Rückraum rechts

Marcel Wietkamp
Spielposition:
Linksaußen

Tom Löchte

Max Brünen
Spielposition:
Rückraum Mitte

Max Horstmann
Spielposition:
Kreisläufer

Connor Floth

Noah Bücker
 

Jonas Lammerding

Männliche B-Jugend

Qualifikationsturnier zur Landesliga

Am vergangenen Sonntag kassierte die JSG Euregio einige heftige Niederlagen beim Landesligaqualifikationsturnier in Nordwalde.  Dabei startete es eigentlich ganz gut. Die ganze Mannschaft, diesmal versammelt unter Co-Trainer Tim Bücker, war hoch motiviert und hoffte auf ein paar Siege.
Diese Hoffnungen bekamen leider schon früh einen Dämpfer.
Schon im ersten Spiel zeigte sich die Stärke der Gegner. Ihr erstes Spiel hatte die Mannschaft nämlich gegen den Gastgeber Nordwalde, der rasch in Vorsprung kam und schon in den ersten Minuten viele Tore landete. Daher endete dieses Spiel 12 : 19 für Nordwalde.
Zwischen den Spielen konnten sich die Spieler jedoch erheblich ausruhen und sich auf ihre Fehler konzentrieren. Deshalb startete auch das Spiel gegen Gronau gar nicht mal so schlecht. Beide Teams waren zunächst auf Augenhöhe, jedoch sorgten einige Fehler in der zweiten Halbzeit des Spiels dafür das Gronau am Ende den Sieg mit 11 : 17 davontrug. Die Mannschaft der JSG Euregio hoffte nun umso mehr auf wenigstens einen Sieg in diesem Turnier. Sollten sie es nämlich auf Platz zwei oder drei schaffen, könnten sie sich noch immer erfolgreich für die Landesliga qualifizieren. Dazu kam leider    nicht. Wie die beiden vorherigen Spiele startete auch das dritte Spiel relativ gleichwertig für beide Mannschaften. Doch leider konnte der JSG Euregio seine Stärken nie ganz ausspielen und so entschied der dritte Gegner, der TV Borghorst, das letzte und entscheidende Spiel für sich.
Das Spiel endet 19 : 24 für TV Borghorst.
„Schade, wir haben heute zwar nicht das erreicht auf das wir gehofft hatten, aber wir können ja aus unseren Fehlern lernen und vielleicht schaffen wir es das nächste Mal.“, so Co-Trainer Tim Bücker.

Die Mannschaft : Majls Brinker, Max Brünen, Erik Frey, Noah Bücker, Ben Gibson, Max Horstmann, Louis Husmann, Markus Berndsen, Marcel Wietkamp, Jonas Lammerding,

Remis zum Saisonabschluß

21 - 21 gegen TV Vreden

Traf kurz vor Spielende zum Ausgleich:
Max Brünen

Am vergangenem Samstag spielte die JSG Euregio gegen den TV Vreden in Vreden und es gelang ihnen ein entscheidendes Unentschieden, dass ihnen auf der Punktetabelle in der Meisterrunde letztendlich doch nach all den Niederlagen einen Punkt einbrachte.
Die Partie startete wie die meisten Spiele der JSG Euregio gleichauf und beide Teams behielten abwechselnd die Führung. Dennoch konnte sich die JSG Euregio nach einigen Versuchen die Führung erspielen und sie kurzzeitig behalten. Doch nach einigen prägnanten Fehlern sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff konnte TV Vreden wieder in Führung gehen. Zur Halbzeit stand das Spiel dann 11:8 für Vreden.
Nach der Pause startete das Spiel wieder ausgeglichen doch konnte der TV Vreden seine Führung weiter beibehalten. Kurz vor Schluss war die Spannung sehr hoch, da der TV Vreden mit nur einem einzigen Tor führte. Sie versuchten daher den Ball ruhig zu spielen, doch dann gelang es der JSG Euregio ihnen den entscheidenden Ball abzunehmen und in den allerletzten Sekunden des Spiels ein weiteres Tor zu erzielen. Dadurch hatten die JSG Euregio ausgeglichen und das Spiel endete 21 : 21. Dies war zudem das letzte Spiel in dieser Saison für den JSG Euregio.
„Ein schöner Abschluss, dennoch hätte ich mir gerne einen Sieg gewünscht“, sagte der Trainer Dirk Ewering.
Die Mannschaft : Max Brünen (9), Max Horstmann (2), Marcel Wietkamp (1), Julian Bernsmeier (3), Mathis Winter (6), Ben Gibson, Fynn Atemeyer, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio verliert knapp

B-Jugend unterliegt gegen den TV Vreden

Till Elsner zeigte gute Paraden und machte - ausnahmsweise im Tor - eine gute Figur

(13.02.2017) Am vergangenem Sonntag unterlag die B-Jugend der JSG Euregio im Spiel gegen den TV Vreden mit 24:28.

Schon in der Anfangsphase der Partie taten sich die Spieler von Co-Trainer Tim Bücker im Angriff schwer, erzielten erst nach sieben Minuten das erste Tor zum 1:3. Von nun an sollte sich das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, obwohl mit Till Elsner ein Feldspieler das Tor der JSG hütete. Zwar schafften es die JSG’ler weiterhin nicht, sich eindeutige Chancen zu erspielen, allerdings lief es in der Abwehr dafür umso besser, sodass sie mit einem 13:15 Rückstand in die Pause gingen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit lief es dann auch im Angriff besser. Immer wieder überzeugte das schnelle Spiel nach vorne und auch aus dem Positionsangriff zeigten sich die Spieler treffsicher, sodass die JSG-ler in der 39. Minute zum ersten Mal führten.

Doch in der Schlussphase gelangte man mit zwei Toren ins Hintertreffen, wodurch die Spieler zu hektisch wurden und so die Bälle leichtfertig hergaben, sodass man am Ende mit 24:28 verlor.

Co-Trainer Tim Bücker war nach dem Spiel trotzdem nicht unzufrieden: „Wir haben heute in der Deckung sehr gut gespielt, darauf können wir aufbauen. Allerdings haben wir in der Schlussphase zu Hhktisch gespielt und so unsere Möglichkeit auf 2 Punkte verschenkt.“

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag statt, dann reist die Mannschaft zum TV Borghorst.

Die Mannschaft: Alexander Purnhagen (7 Tore), Mathis Winter (6), Max Brünen (4), Max Horstmann (2), Nicolas Grotthaus (2), Majls Brinker (2), Marcel Wietkamp (1), Ben Gibson, Till Elsner (TW)

JSG verkauft sich unter Wert

B-Jugend unterliegt gegen Nordwalde

Ben Gibson erzielte 2 Treffer

(29.01.2017) Am vergangenen Sonntag unterlag die B-Jugend der JSG Euregio im Meisterschaftsspiel in Nordwalde mit 38:24.

Schon zu Beginn der Partie zeigte sich, dass die Spieler von Trainer Dirk Ewering nicht voll da waren, denn immer wieder wurden im Angriff leichte Fehler begangen, die vom Gegner konsequent ausgenutzt wurden. Nach einem kurzen Aufbäumen Mitte der ersten Halbzeit schlichen sich wieder zu viele Fehler ein, sodass die JSG zur Halbzeit mit 20:11 zurück lag.

Doch auch in der zweiten Halbzeit wurde es nicht besser. In der Abwehr entstanden zu große Lücken und im Angriff wurde weiterhin zu langsam gespielt, sodass man es nicht schaffte, den Rückstand noch einmal aufzuholen, womit die Partie letztendlich 38:24 endete.

Trainer Dirk Ewering war nach der Partie nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben uns heute deutlich unter Wert verkauft, sowohl in der Deckung als auch im Angriff.“

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag statt. Dann bestreiten die Spieler aus Neuenkirchen und Rheine ein Spiel in Coesfeld.

Es spielten: Till Elsner (6 Tore), Max Brünen (5), Julian Bernsmeier (4), Max Horstmann (3), Majls Brinker (2), Ben Gibson (2), Nicolas Grotthaus (1), Fynn Attermeyer (1), Marcell Wietkamp, Jonas Lammers (TW)

JSG verliert gegen Gronau

B-Jugend erzielt nur ein 16:30

Am vergangenen Sonntag unterlag die B-Jugend der JSG Euregio im Heimspiel gegen Vorwärts Gronau mit 16:30.

Schon zu Beginn der Partie schafften es die Gäste, sich schnell mit 1:5 abzusetzen, vor allem begünstigt durch eine schwache Abwehrleistung und durch viele Fehler im Angriff. Nachdem sich das Team von Trainer Dirk Ewering bis zur 13. Minute wieder auf 5:8 herangekämpft hatte, setzte sich der Gast bis zur Halbzeit auf 6:12 ab.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild: Die JSG’ler verursachten im Angriff viel zu viele technische Fehler und in der Abwehr fehlte die letzte Konsequenz in den Aktionen, so dass sich die Gronauer weiterhin absetzen konnten. Über ein 9:17 und ein 12:22 verloren die Spieler aus Rheine und Neuenkirchen letztendlich mit 16:30.

Nach dem Spiel war Trainer Dirk Ewering mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden:“Wir haben heute im Angriff viel zu viele Fehler gemacht, die der Gegner zu bestrafen wusste. Und auch in der Abwehr wurde nicht gekämpft, so dass wir letztendlich verdient so hoch verloren haben.“

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am kommenden Sonntag gegen den SC Nordwalde. „Bis dahin haben wir noch viel Arbeit vor uns, wenn wir dort punkten wollen.“, sagt Dirk Ewering zum bevorstehenden Spiel.

Es spielten: Max Brünen (5 Tore), Max Horstmann (4/1), Mathis Winter (4), Marcel Wietkamp (2), Julian Bernsmeier (1), Till Elsner, Ben Gibson, Majls Brinker, Nicolas Grotthaus, Fynn Attermeiner, Jonas Lammers (TW)

 

JSG Euregio verliert knapp

21:24 Niederlage gegen Borghorst

Max Horstmann erzielte 6 Tore für seine Mannschaft

(15.01.2017) Am vergangenen Sonntag startete für die B-Jugend der JSG Euregio die Meisterrunde mit dem Spiel gegen den TV Borghorst, welches knapp mit 21:24 verloren ging.

Doch zunächst sollte die Partie sich in der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten, die Abwehr der JSG stand gut und auch Torhüter Jonas Lammers konnte sich auszeichnen. Allerdings lief es dafür im Angriff nicht ganz rund, immer wieder wurden technische Fehler begangen oder es wurde ungenau abgeschlossen, wodurch es zur Halbzeit 10:10 stand.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich zunächst ähnlich, die Abwehr stand immer noch stabil, allerdings wurden im Angriff weiter zu viele Fehler begangen. Allerdings schafften es die Gäste aus Borghorst, sich Mitte der 2. Hälfte mit zwei Toren auf 17:19 abzusetzen, was das Team von Trainer Dirk Ewering bis zum Schlusspfiff nicht mehr aufholen konnte.

Nach dem Spiel war Trainer Dirk Ewering nur bedingt zufrieden: „Wir haben uns heute in der Deckung deutlich besser verkauft als in den letzten Spielen, allerdings haben wir dafür im Angriff viele Chancen nicht genutzt und einige Fehler begangen.“

Das nächste Spiel bestreitet die JSG Euregio am kommenden Sonntag um 16:45 Uhr in der Sporthalle am Westfalenring gegen den Vorwärts Gronau.

Die Mannschaft: Max Brünen (8 Tore), Max Horstmann (6), Julian Bernsmeier (3), Majls Brinker (2), Marcel Wietkamp (1), Till Elsner (1), Ben Gibson (1), Louis Husmann, Nicolas Grotthaus, Jonas Lammers (TW)

 

JSG Euregio reist zur Partnerstadt der Stadt Rheine

Am kommenden Freitag besucht die B-Jugend der JSG Euregio die Partnerstadt der Stadt Rheine Borne, um dort ein Testspiel gegen die B-Jugend des H.V. Borhave zu bestreiten.

„Dies ist eine sehr gute Gelegenheit für uns, noch einmal einiges zu trainieren, da es das letzte Spiel vor Beginn der Meisterrunde für uns ist.“, sagt Trainer Dirk Ewering zu dem bevorstehenden Testspiel.

JSG kassiert deutliche Niederlage

B-Jugend verliert gegen Nordwalde

(11.12.2016) Am vergangenem Sonntag kassierte die B-Jugend der JSG Euregio eine deutliche 46:14 Niederlage beim Tabellenführer aus Nordwalde.

Dabei präsentierten sich die Spieler von Trainer Dirk Ewering in einer sehr schlechten Verfassung. Zwar konnten sie in den ersten Minuten der Partie gut mithalten, doch nach und nach zogen die

Gastgeber weiter davon. Über ein 5:3 und ein 10:5 lagen die JSG’ler Mitte der ersten Halbzeit schon mit 16:7 zurück. Vor allem in der Deckung taten sich immer wieder große Lücken auf, die vom Gegner geschickt genutzt wurden, einzig Torhüter Jonas Lammers verhinderte mit einigen Paraden einen noch höheren Rückstand.

Doch nach dem 23:10 Rückstand zur Halbzeit sollte es in der zweiten Halbzeit noch schlimmer kommen, denn es fehlte jeglicher Kampfgeist und Wille, sich noch einmal heranzukämpfen. So erzielte die JSG nur vier Tore und kassierte noch einige Gegentreffer, sodass es letztendlich 46:14 stand.

„Wir wollten den Spitzenreiter heute ein wenig ärgern, doch dazu hat uns heute die richtige Einstellung gefehlt. Schon in der ersten Halbzeit war abzusehen, wie das hier heute endet.“, sagte Trainer Dirk Ewering nach dem Spiel.

Trotz der deutlichen Niederlage hat sich die JSG Euregio für die Meisterrunde der Kreisliga qualifiziert. Dazu äußerte sich Dirk Ewering so: „Wir haben uns vor der Saison das anspruchsvolle Ziel gesetzt, dort mitzuspielen. Dass uns das gelungen ist, zeigt, das sich die Jungs deutlich weiterentwickelt haben.“

Nach einer kurzen Winterpause geht es dann für die B-Jugend im Januar weiter.

Für die JSG spielten: Max Brünen (5 Tore), Marcell Wietkamp (3), Max Horstmann (2), Julian Bernsmeier (2), Majls Brinker (2), Till Elsner, Ben Gibson, Louis Husmann, Nicolas Grotthaus, Fynn Attermeyer, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio kassiert erste Niederlage

B-Jugend unterliegt 35:36

Till Elsner erzielte 2 Treffer in der Partie.

(27.11.2016) Am vergangenen Sonntag verlor die JSG Euregio ihr erstes Spiel in dieser Saison gegen den TV Borghorst mit 35:36.

Schon zu Beginn der Partie schienen die Spieler von Trainer Dirk Ewering nicht ganz wach, vor allem in der Deckung bekam man den Gegner nicht in den Griff, aber auch im Angriff lief nicht alles zusammen. Zwar konnte man immer wieder durch das schnelle Spiel nach vorne einfache Tore erzielen, doch es wurden auch einige Chancen nicht genutzt oder es wurde überhastet abgeschlossen.

So konnten sich die Gäste aus Borghorst bis zur 15. Minute mit 3 Toren auf 9:12 absetzen. Da das Abwehrspiel in der Folge trotz Umstellung auf eine defensivere Deckungsvariante nicht besser wurde und nur Torhüter Jonas Lammers mit einigen Paraden einen höheren Rückstand verhinderte, lag man zur Pause verdient mit 14:18 zurück.

Nach der Halbzeitpause waren die Spieler aus Neuenkirchen und Rheine dann wacher - in der Abwehr erkämpfte man sich in den ersten Minuten immer wieder Bälle, sodass man bis zur 35. Minute das Spiel ausglich. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung immer wieder wechselte. Letztendlich setzte sich, mit ein wenig Glück, der Gast aus Borghorst durch.

Nach dem Spiel war Trainer Dirk Ewering nicht ganz zufrieden mit dem Spiel: „Wir haben das Spiel heute in der ersten Halbzeit verloren. Da haben wir viel zu viel zugelassen und sind selber auch nicht gefährlich gewesen. Mit der 2. Hälfte bin ich schon zufriedener, obwohl auch noch nicht alles gestimmt hat. Letztlich wäre ein Punkt aber verdient gewesen.“

Das nächste und letzte Spiel der Vorrunde bestreitet die JSG Euregio dann am 11.12. mit einem Auswärtsspiel in Nordwalde. Anwurf ist um 11:45 Uhr in der Sporthalle an der Wichernstraße.

Die Mannschaft: Mathis Winter (14 Tore/3 per Strafwurf), Max Brünen (11), Majis Brinker (4), Till Elsner (2), Julian Bernsmeier (2), Marcel Wietkamp (1), Max Horstmann (1), Ben Gibson, Nicolas Grotthaus, Fynn Attermeier, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio bleibt weiter ungeschlagen

B-Jugend besiegt ISV mit 43:35

Julian Bernsmeier erzielte 10 Treffer für die JSG Euregio

(12.11.2016) Am vergangenen Samstag gewann die B-Jugend der JSG Euregio ihr Heimspiel gegen den Ibbenbürener SV mit 43:35.

Doch zunächst schien es kein einfaches Spiel für die JSG’ler zu werden. Denn aufgrund einer dünn besetzten Bank versuchte die Mannschaft von Trainer Dirk Ewering sich zunächst im Angriffsspiel mit zwei Kreisläufern. Doch so fehlte es im Angriff an Durchschlagskraft und auch die Deckung war noch zu löchrig, sodass nach 10 Minuten und beim Stand von 7:9 für die Gäste aus Ibbenbüren wieder zum gewöhnlichen Angriffsspiel zurückgekehrt wurde, was auch offenbar Wirkung zeigte. Denn bis zur Halbzeit erspielten sich die Spieler aus Neuenkirchen und Rheine einen zwei-Tore-Vorsprung und führten so mit 20:18. Dies lag vor allem an dem schnellen Umschaltspiel nach vorne, wodurch die JSG immer wieder einfache Tore erzielte.

Nach der Halbzeit schafften es die JSG’ler erstmals, sich abzusetzen und führten schnell mit 5

Toren. Die Deckung stand nun deutlich besser als in der ersten Halbzeit, wodurch man auch einige Gegenstoßtore erzielen konnte. Doch auch aus dem Positionsangriff heraus zeigten sich die Spieler sehr treffsicher, sodass die Gastgeber am Ende verdient mit 43:35 gewannen.

Trainer Dirk Ewering zum Spiel:“Wir haben uns heute im Angriff sehr gut präsentiert, immer wieder

schnell nach vorne gespielt, aber auch aus dem Positionsspiel Tore geworfen. Aber mit der Abwehrleistung bin ich heute nicht so zufrieden, da waren wir nicht aufmerksam genug. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, da wir heute gegen einen starken Gegner gespielt haben.“

Die Mannschaft: Max Brünen (19 Tore), Julian Bernsmeier (10), Majls Brinker (7), Till Elsner (4),  Fynn Attermeyer (2), Max Horstmann (1), Nicolas Grotthaus, Ben Gibson, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio bleibt weiter ungeschlagen

B-Jugend gewinnt gegen Burgsteinfurt

Keeper Jonas Lammers zeigte eine Super-Leistung

(05.11.16) Am vergangenen Samstag gewann die B-Jugend der JSG Euregio auch ihr viertes Saisonspiel in Burgsteinfurt mit 23:30 und belegt damit weiterhin den Ersten Platz in der Kreisliga.

Dabei gab es schon vor der Partie schlechte Nachrichten, da sich zwei Spieler kurzfristig krankmelden mussten. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch ein Spieler zu Beginn der Partie, sodass Trainer Dirk Ewering nur 8 Spieler zur Verfügung standen.

Doch allen schlechten Nachrichten zum Trotz startete die JSG gut in die Partie und führte schnell mit 3:7. Dies war vor allem der Verdienst von Torhüter Jonas Lammers, der ein ums andere Mal eine starke Parade zeigte und so auch einige Gegenstöße einleitete. Allerdings verpassten die JSG-Jungs, sich weiter abzusetzen, da sie im Angriff immer wieder technische Fehler verursachten oder am Tor vorbeiwarf, sodass sie zur Halbzeit „nur“ mit 6:14 führten.

Diese Nachlässigkeit zeigte sich auch in der zweiten Halbzeit, wodurch die Gastgeber des TB Burgsteinfurt wieder bis auf fünf Tore herankamen. Doch durch eine weiterhin starke Torwartleistung und einer Steigerung im Angriff schaffte es das Team von Trainer Dirk Ewering, sich gegen Ende des Spiels entscheidend mit acht Toren abzusetzen, wodurch man schlussendlich mit 23:30 gewann.

Nach dem Spiel war Dirk Ewering nicht restlos zufrieden: „Wir haben heute bewiesen, dass wir auch mit einem dünnen Kader gewinnen können. Allerdings haben wir heute deutlich zu viele Fehler im Angriff gemacht. Wenn wir das bis zum kommenden Spiel nicht abstellen, wird es schwer für uns.“

Das nächste Spiel der JSG Euregio findet am kommenden Samstag, den 12.11.2016 in der Sporthalle am Westfalenring statt. Anwurf ist um 15:30 Uhr.

Die Mannschaft: Max Brünen (13 Tore), Mathis Winter (10), Majis Brinker (2), Nicolas Grotthaus (2), Marcel Wietkamp (2), Max Horstmann (1), Ben Gibson, Louis Husmann, Jonas Lammers (TW)

JSG (B-Jugend) gastiert in Burgsteinfurt

Am kommenden Samstag (05.11.16) bestreitet die B-Jugend der JSG Euregio ein Auswärtsspiel gegen den TB Burgsteinfurt. Die Mannschaft von Trainer Dirk Ewering ist mit bisher drei Siegen in drei Spielen sehr gut in die Saison gestartet, offenbarte aber ab und zu kleinere Fehler, an denen in den vergangenen 4 spielfreien Wochen gearbeitet wurde.

„Wir haben in den letzten Wochen noch an Kleinigkeiten gearbeitet sowie ein paar neue Sachen einstudiert. Wenn die Jungs das abrufen und weiter so kämpfen wie bisher, haben wir gute Chancen, das Spiel zu gewinnen.“

Anwurf ist um 17:00 Uhr in der Willibrordsporthalle an der Stegerwaldstraße In Burgsteinfurt.

JSG Euregio bleibt Tabellenführer

B-Jugend-Jungs siegen 36:24

Max Brünen trug mit 8 Toren zum Gesamtsieg bei

(01.10.2016) Am vergangenem Samstag gewann die B-Jugend JSG Euregio ihr Heimspiel gegen den TV Emsdetten 2 mit 36:24. Schon zu Beginn des Spiels zeigten die Spieler von Trainer Dirk Ewering, was sie können und zogen schnell mit vier Toren auf ein 7:3 davon. Zwar gab es in der Deckung immer mal wieder Abstimmungsprobleme, doch vor allem im Angriff wussten die Spieler aus Neuenkirchen und Rheine zu überzeugen. Vor allem zum Ende der ersten Halbzeit steigerten sich die JSG’ler noch einmal, wodurch sie mit einer 22:11 Führung in die Pause gingen.

Doch den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen die Spieler völlig: Im Angriff schloss man zu überhastet ab und in der Deckung gab es weiterhin Abstimmungsprobleme, sodass die Gäste aus Emsdetten sich wieder bis auf 5 Tore näherten. Nach einer deutlichen Ansprache von Trainer Dirk Ewering beim Stand von 23:18 fand die JSG wieder ins Spiel und zog bis zum Schluss wieder davon, sodass die JSG-Jungs am Ende verdient mit 36:24 gewannen.

Trainer Dirk Ewering war nach dem Spiel nicht ganz zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben uns heute gut präsentiert. Vor allem im Angriff waren wir treffsicher, doch an der Abstimmung in der Abwehr müssen wir in der nächsten Woche noch einmal arbeiten.“

Die Mannschaft: Mathis Winter (18 Tore), Max Brünen (8), Marcel Wietkamp (3), Max Horstmann (3), Till Elsner (2), Julian Bernsmeier (2), Ben Gibson, Nicolas Grotthaus, Fynn Attermeyer, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio gewinnt gegen Mettingen

B-Jugend-Jungs siegen mit 32:19

Mathis Winter erzielte 9 Tore

(25.09.2016) Am vergangenen Sonntagmittag gewann die B-Jugend der JSG Euregio das erste Heimspiel der Saison gegen den VfL Eintracht Mettingen deutlich mit 32:19, wobei die Spieler von Trainer Dirk Ewering zwei verschiedene Gesichter zeigten.

Zu Beginn der Partie schafften es die Gastgeber recht schnell, sich mit 4:0 abzusetzen. Doch durch Unkonzentriertheiten in der Deckung glichen die Gäste nach 11 Minuten zum 6:6 aus. Von diesem Zeitpunkt bis zum Halbzeitpfiff war es nun ein offenes Spiel, in dem die Führung ständig wechselte, sich aber keiner entscheidend absetzen konnte. Vor allem die Deckung der JSG stand nicht sicher und zeigte sich mit großen Lücken, sodass sie zur Halbzeit mit 14:15 zurücklagen.

Nach einer deutlichen Ansprache von Dirk Ewering in der Halbzeitpause, der mit der ersten Hälfte überhaupt nicht zufrieden war, zeigten die Spieler aus Neuenkirchen und Rheine in der 2. Hälfte der Partie nun ihr ganzes Können. Denn nachdem man nach 4 Minuten in der 2. Halbzeit noch mit 16:18 zurücklag, zeigten die Worte des Trainers Wirkung. Die JWG-Spieler gewannen nun in der Deckung fast jeden Ball und verteidigten sehr gut, aber auch Torhüter Jonas Lammers zeigte mit einigen guten Paraden sein Können, sodass die JSG Euregio bis zum Ende der Partie nur noch 1 Gegentor hinnehmen musste. Da auch das Angriffsspiel nun besser funktionierte und auch einige Gegenstöße ausgenutzt wurden, setzten sich die Gastgeber bis zum Ende des Spiels bis auf 32:19 ab.  

Trainer Dirk Ewering zum Spiel: „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft heute insgesamt zufrieden, allerdings nicht mit der Abwehrleistung in der 1. Hälfte. Allerdings haben meine Jungs dann in der 2. Halbzeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was sie eigentlich drauf haben.“

Das nächste Spiel der JSG Euregio findet am kommenden Samstag, den 01.10.2016 um 15:30 Uhr in der Halle am Westfalenring in Neuenkirchen gegen den TV Emsdetten 2 statt.

Die Mannschaft: Mathis Winter (9 Tore), Marcel Wietkamp (7), Max Brünen (7), Max Horstmann (4), Majls Brinker (3), Julian Bernsmeier (2), Till Elsner, Ben Gibson, Nicolas Grotthaus, Fynn Attermeier, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio startet erfolgreich in die Saison

B-Jugend siegt auswärts

(17.09.2016) Am vergangenem Samstag begann für die neuformierte Mannschaft der JSG Euregio die neue Saison mit einem Auswärtsspiel bei dem SV Germania Schale, welches mit 19:29 gewonnen werden konnte.

Dabei startete die Mannschaft von Trainer Dirk Ewering gut in das Spiel und führte schnell mit 0:3. Allerdings ergaben sich nun Abstimmungsprobleme in der Deckung, sodass die Gastgeber nach 9 Minuten mit dem 4:4 ausglichen. Doch die Deckung der JSG berappelte sich wieder und auch der Angriff zeigte sich nun vor allem durch das schnelle Spiel nach vorne treffsicherer, sodass sie bis zur Halbzeit mit 9:13 davonzogen.

In der 2. Halbzeit erwischten die Euregio-Jungs einen sehr guten Start. In den ersten 12 Minuten ließen sie nur 1 Gegentor zu und erzielten selbst 9 Tore, sodass sie nach 37 Minuten mit 10:22 führten. Nach einer kleinen Schwächephase, in der die Gastgeber wieder auf 9 Tore herankamen, spielte man die restlichen 10 Minuten suverän herunter, sodass man am Ende verdient mit 19:29 gewann.

"Meine Mannschaft hat heute im Angriff das umgesetzt, was wir in den letzten Wochen geübt haben, nämlich das schnelle Spiel nach vorne.", sagte Dirk Ewering nach dem Spiel. "Allerdings bin ich mit Wurfquote noch nicht zufrieden, genauso wie mit der Abwehr, die sich mal sehr sicher, aber auch mal sehr löchrig zeigte. Insgesamt haben wir uns aber gut präsentiert und eine Leistung gebracht, auf der wir in den folgenden Spielen aufbauen können."

Das nächste Spiel bestreitet die JSG Euregio am kommenden Sonntag, den 25.09.2016 um 12:45 in der Sporthalle des Emsland-Gymnasiums an der Bühnertstraße gegen den VfL Eintracht Mettingen.

Die Mannschaft: Mathis Winter (12 Tore), Max Brünen (8), Till Elsner (4), Julian Bernsmeier (2), Max Horstmann (2), Majls Brinker (1), Ben Gibson, Louis Husmann, Nicolas Grotthaus, Marcel Wietkamp, Fynn Attermeyer, Jonas Lammers (TW)

JSG Euregio besucht den Kletterwald

Am vergangenem Samstag besuchte die männliche B-Jugend der JSG Euregio zum Abschluss der Saisonvorbereitung den Kletterwald in Ibbenbüren. In den vergangenen Monaten hatten Trainer

Dirk Ewering, Co-Trainer Tim Bücker sowie Betreuer Marcus Attermeyer die Aufgabe, eine neue Mannschaft zu formen, denn vor Saisonstart wurden die Mannschaften der männlichen B-Jugend aus Rheine und Neuenkirchen zu einer Mannschaft zusammengeschlossen. Dies gipfelte am Samstag mit einem Besuch im Kletterwald mit anschließendem gemeinsamen Grillen mit den Eltern. "Die Jungs sind in den vergangenen Wochen zu einer richtigen Mannschaft geworden, da gibt es keine Probleme.", berichtet Dirk Ewering stolz.

Am nächsten Samstag beginnt dann die neue Kreisligasaison für die Handballer der JSG Euregio mit einem Auswärtsspiel gegen den S.V Germania Schale.

"Die Jungs haben in der Vorbereitung in einigen Freundschaftsspielen unter Beweis gestellt, dass sie das Potential besitzen, um in dieser Liga zu bestehen.", sagt Dirk Ewering zum bevorstehenden Saisonstart.

Anwurf ist um 14:45 Uhr in der Sporthalle an der Rüschendorfer Straße in Hopsten.

JSG Euregio belegt 2. Platz in Herzlake

Am vergangenen Sonntag folgte die B-Jugend der JSG Euregio der Einladung der HSG Haselünne/Herzlake zu einem Turnier, das aufgrund des 40-jährigen Bestehens des Vereins stattfand.

Dabei präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Ewering in einer sehr guten Verfassung und belegte überraschend den 2. Platz hinter den Gastgebern der HSG.

Bereits das erste Spiel des Tages konnte die JSG gleich mit 9:8 gewinnen, wobei alle Spiele nur über eine Zeit von 20 Minuten ausgetragen wurden. Hierbei zeigte sich vor allem der Rückraum der JSG in einer starken Verfassung sowie die Abwehr, die nur 8 Gegentore kassierte.

Das zweite Spiel gegen den Gastgeber verlor die JSG mit 7:11, wobei man im Angriff nicht ganz ins Spiel fand. Allerdings gewannen sie wiederum das dritte Spiel des Tages mit 14:10, wodurch sie in das Finale einzogen.

Hier verlor der JSG Euregio erneut gegen den Gastgeber mit 14:8, was aber am Ende des Tages ein sehr gutes Ergebnis war: "Wir haben uns heute hier sehr gut präsentiert und den 2. Platz belegt. Die Mannschaft spielt schon gut zusammen, obwohl wir auch heute ein paar Dinge ausprobiert haben. An der einen oder anderen Sache müssen wir bis zum Saisonbeginn noch arbeiten, aber ich sehe meine Jungs auf einem sehr guten Weg.", sagte Trainer Dirk Ewering nach dem Turnier.

JSG Euregio eingeladen zu Vereinsjubiläum

B-Jugend fährt nach Herzlake

Am kommenden Sonntag wird die B-Jugend der JSG Euregio nach Herzlake reisen und folgt damit der Einladung des Vereins, an einem Tunier im Rahmen des 40 jährigen Vereinsjubiläums teilzunehmen.
Für Trainer Dirk Ewering ist dies eine willkommene Gelegenheit, um neue Taktiken auszuprobieren: "Freundschaftsspiele sind dazu da, um einige Dinge auszuprobieren, was wir am Sonntag auf jeden Fall auch machen werden. Allerdings werden wir auch versuchen, das eine oder andere Spiel zu gewinnen."

JSG-Euregio startet mit der Saisonvorbereitung

(von links nach rechts): Luis Schmalacker ( Tw. Trainer ), Tim Bücker ( Co. Trainer), Majls Brinker,Fynn Attermeyer, Julian Bernsmeier, Mathis Winter, Max Horstmann,
Dirk Ewering ( Trainer ), Julian Festring ( Zeitnehmer ), Max Brünen, Louis Husmann, Marcel Wietkamp, Jonas Lammers, Ben Gibson, Till Elsner, Nicolas Grotthaus,Adrian Schuma
Es fehlt Marcus Attermeyer ( Betreuer )

Seit ein paar Wochen läuft nun die Vorbereitung für die neue Handballsaison 2016/2017, in der die beiden Vereine TV Jahn Rheine und der SuS Neuenkirchen etwas neues probieren, nämlich eine Spielgemeinschaft in der männlichen A-und B-Jugend.

Trainiert wird die B-Jugend der „JSG Euregio“ von Dirk Ewering, der nach ein paar Wochen ein durchaus positives Zwischenfazit zieht:  „Die Jungs haben, obwohl sie zum ersten Mal so miteinander spielen, gut zueinander gefunden und sich zu einer Mannschaft entwickelt. Ich blicke daher durchaus positiv in die kommende Saison."

In den kommenden Wochen wird es wohl noch einige Testspiele geben, in denen man einiges ausprobieren wird, bevor man dann in die neue Saison startet.

Berichte und Fotos der abgelaufenen Saison findet Ihr unter Archiv Handball