männliche B - Jugend 2017/2018

Kreisliga

Training:

Montag 19:00 - 20:30 Uhr Sporthalle am Westfalenring, Neuenkirchen
Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr Sporthalle Heriburgschule
Mittwoch 20:00 - 22:00 Uhr Sporthalle Kaserne Bentlage Rheine

Spielplan und Tabelle 2017 / 2018

Trainerteam

Trainer:
Dirk Ewering

Co - Trainer:
Tim Bücker

Betreuer:
Stefan Floth

Physiotherapeut:
Marcus Attermeyer

Kader männliche B-Jugend

Paul Bauer
Spielposition:
Linksaußen

Finn Dehmer
Spielposition:
Linksaußen
Rechtsaußen

 

Finn Holling
Spielposition:
Rückraum Links

Jonas Lammers
Spielposition:
Torhüter
Kapitän

Jonas Lammerding
Spielposition:
Rechtsaußen

Erik Heeke
Spielposition:
Rückraum Mitte
Rückraum Links

Louis Husmann
Spielposition:
Kreisläufer

Majls Brinker
Spielposition:
Rückraum Mitte

Marcel Wietkamp
Spielposition:
Rückraum Links

Jannis Borufka
Spielposition:
Linksaußen

Max Brünen
Spielposition:
Rückraum Links
Kapitän

Max Horstmann
Spielposition:
Kreisläufer

Erneuter Sieg der B-Jugend

1.10.2017

Paul Bauer konnte einige Tore für sein Team erzielen.

Am vergangenem Sonntag spielte die männliche B-Jugend des SuS Neuenkirchen unter Trainer Dirk Ewering in Neuenkirchen gegen

Ibbenbüren. Um 14:45 Uhr begann das Spiel nach einem intensivem Aufwärmen. Erst nach 10 Minuten, so monierte Dirk Ewering später, hätten seine seine Spieler angefangen vernünftig zu spielen. Das Neuenkirchener Team konnte sich mit guten Kombinationen Freiräume schaffen und so ein paar schöne Tore herausspielen.

Allerdings kam ihr Torwart nicht ganz so gut ins Spiel und ließ öfter haltbare Bälle ins Tor.

Zur Halbzeit stand es dann 16:8 für die B-Jugend des SuS.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft hochkonzentriert und fokussiert auf das Spiel. Im Angriff gab es zwar noch hier und da ein paar Fehlwürfe, aber die Deckung war eine Bank und ließ für die Gegner wenig Platz auf das Tor zu werfen. Dem Außenspieler Paul Bauer gelang es besonders viele Bälle ins gegnerische Tor zu werfen und damit entscheidend zum

Sieg beizutragen. Auch Max Brünen war in herausragender Verfassung und konnte für das Neuenkirchener Team die meisten Tore werfen.

Am Ende stand ein klarer Sieg der Neuenkirchener

Jungs mit 29:18 auf der Anzeigetafel.
„Ich kann halbwegs zufrieden sein mit dem, was wir heute geleistet haben.

Ein Sieg ist auch super für die Moral des Teams, das stärkt es für die kommenden Spiele. Allerdings müssen wir weiter an guten Spielzügen und Kombinationen arbeiten, um für stärkere Gegner gewappnet zu sein. Im Ganzen war es ein gutes Spiel und wir können uns auf die nächsten Spiele freuen. Wollen wir hoffen, dass wir das nächste Mal auf fairere Verlierer treffen “, erklärte Trainer Dirk Ewering, nachdem der Gegner sich mit einigen Fouls und Beleidigungen nicht ganz fair verhalten hatte.

Unschöner Sieg der männlichen B-Jugend

23.09.2017

Am vergangenem Samstag spielte der SuS Neuenkirchen gegen den TV Mettingen und gewann nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Spiel dennoch mit 21 : 14.
Die Mannschaft war hochmotiviert den Gast zu schlagen, hatten sie doch in den letzten Spielen gute Leistungen gezeigt. Und das Spiel startete zu ihren Gunsten. Die ersten beiden Tore fielen nach einfachen Kombinationen. Doch bereits hier fingen die ersten Probleme an. Torwart Jonas Lammerding zeigte im ganzen Spiel einige glänzende Paraden, doch leider war die Abwehr ziemlich unkonzentriert und der Gegner konnte die Heimmannschaft oft und schnell ausspielen. Zudem litt der Spielfluss unter vielen technischen Mängeln, weshalb es zur Halbzeitpause nur 10 : 5 für stand. Trainer Dirk Ewering munterte seine Mannschaft in der Pause auf und glaubte an einen glänzenden Sieg. Stattdessen jedoch zog es sich in der zweiten Halbzeit ebenso fort wie in der Ersten. Viele technische Fehler und eine insgesamt unkonzentrierte Leistung kennzeichneten das Spiel des SuS. Am Ende schaffte es die Mannschaft jedoch, den Sieg einzufahren auch wenn sie definitiv nicht ihr volles Leistungsvermögen ablieferte. „Leider konnten wir heute nicht das auf den Plan bringen, was wir in den letzten Wochen gut gemacht und was ich mir auch gewünscht hätte. Wir wollen hoffen, dass es nächstes Mal ein wenig besser für uns läuft“, so TrainerDirk Ewering.

Erstaunlicher Sieg in Mettingen

Am vergangenem Samstag spielte die männliche B-Jugend des SuS Neuenkirchen unter Trainer Dirk Ewering auf einem B-Jugend-Turnier in Mettingen.
Leider hatte es vorher in der Mannschaft einige Absagen gegeben, und so musste das Team mit nur 5 Spielern und einem Torwart, der aus der C-Jugend ausgeliehen war, antreten. Dennoch startete das erste Spiel sehr vielversprechend.

Außer dem SuS Neuenkirchen nahmen noch zwei weitere Mannschaften an diesem Turnier teil: Der VfL Mettingen und der JSG Ibbenbüren.
Zunächst musste sich die Mannschaft des SuS gegen VfL Mettingen bemühen. Es war bis in die letzten Minuten eine spannende Partie. Mit viel Willen und Ausdauer gewann der SuS Neuenkirchen mit 9 : 6 Toren.
Von diesem Sieg positiv überrascht, bestritt die Mannschaft nun das nächste Spiel, diesmal gegen JSG Ibbenbüren. Auch diesmal war es wieder eine hitzige Partie mit allerlei Wechseln. Am Ende jedoch siegte der JSG mit nur einem Tor. Die Jungs um Trainer Dirk Ewering ließen sich von dieser Niederlage jedoch nicht unterkriegen. Ganz im Gegenteil, denn das nächste Spiel wieder gegen Mettingen, endete erneut mit einem Sieg der Neuenkirchener Truppe 9 : 7. Nun vollends gestärkt wartete das letzte Spiel auf sie. Ebenfalls gegen den JSG Ibbenbüren. Wie bereits die Spiele vorher war es eine Partie auf Augenhöhe, bei dem die Jungs ihren letzten Reserven mobilisierten. Und am Ende zahlte sich ihre Mühe aus. Der SuS Neuenkirchen gewann das letzte Spiel 9 : 7 und gewann damit das Auswärtsturnier in Mettingen. 
„Der Sieg war für mich und die Jungs sehr überraschend, besonders mit so wenig Spielern. Aber wir haben gezeigt, was wir können und alle haben super Ergebnisse abgeliefert. Wir können richtig stolz auf uns sein“ , lobte Trainer Dirk Ewering seine Spieler. Die Mannschaft bereitet sich schon auf die kommende Saison vor und hofft auch dort auf glänzende Erfolge.