weibliche E1- Jugend 2016 / 2017

Kreisliga

Training:

Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr

Sporthalle am Westfalenring

Spielplan und Tabelle 2016 / 2017 - Meisterrunde

 

Sieg zum Abschluss für weibliche E-1 Jugend

Von links hinten: 
Betreuerin Nele Elbeshausen und Amelie Hegemann, Spielerin Charlotte Göers, Maja Westermann, Hanna Nacke, Theresa Wiesmann, Hanna Nieweler, Trainer Hansi Elbeshausen,
In der Mitte von Links:
Vicky Brünen, Lotte Stabenow, Lilli Elbeshausen, Pia Dockmann, Lilly Tebbe,
Vorne von Links: Ida Horre,  Elisa Nieveler

Zum Abschluss ihrer Saison hat die weibliche E1-Jugendmannschaft nochmal alles gegeben, um gegen ihren Gegner den TB Burgsteinfurt einen Sieg einzuholen. Zu Beginn des Spiels erzielten Elisa Nieveler, Hanna Nieweler, Charlotte Göers und Lilli Elbeshausen schnell die ersten Treffer. Doch zur Halbzeit lag der Gegner mit 8:7 vorne.
Nach der Halbzeit schaffte der TB noch ein weiteren Treffer zum 9:7. Nach einem Penalti von Hanna Nieweler stand es 9:9. Es ging durch eine kämpferische Leistung für den SuS weiter aufwärts. Weitere Treffer erzielten in der zweiten Halbzeit Hanna Nieweler,  Charlottte Göers und Hanna Nacke. Am Ende lag der SuS mit 14:11 vorne.
Die Torwartposition teilten sich Pia Dockmann und Vicky Brünen.
 

Spannendes Spiel der weiblichen E -Jugend endet Unentschieden

SuS Neuenkirchen - SuS Stadtlohn 14 - 14

von links: 
Trainer Hansi Elbeshausen, Ida Horre, Lilly Tebbe, Charlotte Göers, Vicky Brünen, Lilli Elbeshausen, Pia Dockmann, Maja Westermann, Lotte Stabenow, Marleen Kurzhals, Theresa Wiesmann, Hanna Nacke, Elisa Nieveler, Hanna Nieweler, Trainerin Meike Hegemann und in der Mitte Maskottchen Paul
 

Spannendes Heimspiel der weiblichen E1 SuS Neuenkirchen gegen der SuS Stadtlohn geht unentschieden aus:
Ein starkes Kopf an Kopfrennen zeigte die weibliche E1-Jugendmannschaft in ihrem vorletzten Spiel der Meisterrunde gegen den SuS Stadtlohn. Zur Halbzeit führte Stadtlohn mit 6:9. Nach einen intensiven Halbzeitansprache der Trainer schaffte es der SuS es sich wieder ranzukämpfen und immer wieder auszugleichen. Am Ende stand es dann auch 14:14. Beide Teams haben stark gekämpft und nicht nachgelassen.

Die Treffer erzielten:
5x Hanna Nieweler, 4x Charlotte Göers, 3x Elisa Nieveler,  2x Lilly Tebbe

Der SuS Neuenkirchen weibliche E1 siegt gegen TuS Recke 1

hinten von links:  Pia Dockmann, Maja Westermann, Theresa Wiesmann, Hanna Nacke, Hanna Nieweler
Mitte von links: Lotte Stabenow, Vicky Brünen, Lilly Tebbe, Lilli Elbeshausen, Marleen Kurzhals, Charlotte Göers
Vorne von links:  Ida Horre, Elisa Nieveler

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben ihr Heimspiel gegen Recke sicher gewonnen.
Zur Halbzeit stand es 9:3. In der zweiten Halbzeit baute der SuS den Vorsprung noch weiter aus, am Ende stand es dann 20:6.
Das Trainerteam Hansi Elbeshausen und Meike Hegemann hatten die Mannschaft im Training gut eingestellt.
Die Treffer erzielten:
5x Maja Westermann, 4x Elisa Nieveler, 3x Charlotte Göers, 3x Lilly Tebbe, 2x Marleen Kurzhals, 1x Lilli Elbeshausen, 1x Vicky Brünen, 1x Hanna Nacke
Tolle Paraden zeigten Vicky Brünen und Pia Dockmann im Tor.

E1-Mädels siegen gegen TuS Recke 1

Auf dem Foto von links:  Elisa Nieveler, Charlotte Göers, Theresa Wiesmann, Hanna Nieweler, Marleen Kurzhals, Pia Dockmann, Lotte Stabenow, Vicky Brünen, Maja Westermann, Lilly Tebbe, Lilli Elbeshausen und Trainerin Meike Hegemann
Es fehlten Ida Horre und Hanna Nacke.

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben in Recke mit großem Vorsprung gewonnen. Der erste Sieg in der Meisterrunde ist perfekt. Es war ein schnelles, spannendes Spiel. Zur Halbzeit stand es 7:3.

In der zweiten Halbzeit baute der SuS den Vorsprung noch weiter aus, am Ende stand es dann 22:9.
Tolle Paraden zeigten Vicky Brünen und Pia Dockmann im Tor.

E1-Mädels unterlagen gegen den SUS Stadtlohn

Auf dem Foto von links:  Elisa Nieveler, Charlotte Göers, Marleen Kurzhals, Theresa Wiesmann, Ida Horre, Trainerin Meike Hegemann, Lotte Stabenow, Trainer Hansi Elbeshausen, Vicky Brünen, Maja Westermann, Hanna Nacke, Lilly Tebbe, Lilli Elbeshausen, es fehlte Pia

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben in Stadtlohn mit 17:20 verloren.
Zum Anfang des Spieles lief es für den SuS Neuenkirchen gut, sie lagen schnell mit 4:1 vorn. Danach schlichen sich jedoch bei den Neuenkirchenerinnen zu viele Abspielfehler ein, was auch mit der guten Verteidigung der Stadtlohnerinnen zusammenhing. Stadtlohn führte zur Halbzeit mit 11:8. In der zweiten Halbzeit gab Stadtlohn die Führung nicht mehr aus der Hand. Tolle Paraden zeigte Vicky Brünen im Tor. Bei den Neuenkircherinnen  erziehlten die Treffer:  5x Lilly Tebbe, 6x Elisa Nieveler, 6x Maja Westermann

E1-Mädels unterliegen gegen Vorwärts Wettringen

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben ihr Heimspiel der Meisterrunde gegen Vorwärts Wettringen I mit 11:24 verloren.
Trotz der klaren Niederlage sah das Trainerteam mit Hansi Elbeshausen und Meike Hegemann jedoch auch die positiven Seiten des Spieles.
Immerhin erzielte der SUS 11 Treffer gegen den Favoriten der Meisterrunde. Die Treffer erzielten 2x Vicky Brünen, 2x Charlotte Göers, 2x Maja Westermann und 5x Elisa Nieveler. Beim SuS fehlte Lilly Tebbe verletzungsbedingt.

Auf dem Foto von rechts:  Maja Westermann, Elisa Nieveler, Ida Horre, Lilli Elbeshausen, Charlotte Göers, Pia Dockmann, Vicky Brünen, Lotte Stabenow, Hanna Nacke, Theresa Wiesmann und Marleen Kurzhals

Knappe Niederlage für E1-Mädels

hinten von Links: Nanna Nacke, Theresa Wiesmann, Maja Westermann, Lilli Elbeshausen, Vicky Brünen
mitte von links kniend: Trainerin Meike Hegemann, Charlotte Göers, Lotte Stabenow, Pia Dockmann, Marleen Kurzhals, Trainer Hansi Elbeshausen
vorne von links liegend: Lilly Tebbe, Maskottchen Paul und Ida Horre

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben ihr Auswärtsspiel gegen den SV Ibbenbüren 1 knapp mit 12:11 verloren.
Das Spiel war über weitere Strecken des Spieles ausgeglichen. In der ersten Halbzeit führte der SuS durchgehend bis kurz vor der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit lag der SV vorne.
Das knappe Ergebnis spiegelt eine sehr Ausgeglichene Leistung beider Mannschaften wieder.
Beim SuS fehlte mit Elisa Nieveler eine Leistungsträgerin aus dem älteren Jahrgang, sodass sich die jüngeren Spielerinen beweisen konnten.
Tolle Leistungen zeigten Maja Westermann und Vicky Brünen auf dem Feld und Pia Dockmann im Tor.

Weibliche E1 schafft es in die Meisterrunde!

(10.12.2016) Das letzte Saisonspiel der weiblichen E1 Handballerinnen aus Neuenkirchen wurde  ein spannender Punkt-um-Punkt-Kampf. Neuenkirchen spielte sein letztes Spiel am Samstag in Ibbenbüren. Die gesamte Mannschaft kämpfte bis zum Schluss um jeden Punkt. Doch dann gab es in den letzten Minuten ein Latten- und ein Pfostentor seitens der Neuenkirchener und Ibbenbüren siegte doch knapp mit 14 zu 12 gegen Neuenkirchen.
Die Torwartposition teilten sich wieder Vicky Brünen und Pia Dockmann. Sie haben ihre Bälle gut gehalten.
Zum Team gehörten: Pia Dockmann, Marleen Kurzhals, Maja Westermann, Ida Horre, Theresa Wiesmann, Lilly Tebbe, Lilli Elbeshausen, Lotte Stabenow, Hanna Nacke, Hannah Nieweler, Trainerin Meike Hegemann und Hansi Elbeshausen.

E1-Mädels bisher ungeschlagen auf dem Weg in die Meisterrunde

(27.11.2016) Das vorletzte Spiel der weiblichen E1 Handballerinnen aus Neuenkirchen wurde wieder erfolgreich mit 16:03 gegen die weibliche E-Jugend des vs TuS Recke 2 gewonnen.

Die Torwartposition teilten sich Vicky Brünen, Pia Dockman und Lilly Tebbe.

Das Team: Pia Dockmann, Marleen Kurzhals, Maja Westermann,  Ida Horre, Theresa Wiesmann, Lilly Tebbe, Vicky Brünen, Lilli Elbeshausen, Lotte Stabenow, Hanna Nacek

Trainer Hansi Elbeshausen, Trainerin Meike Hegemann

Vielseitigkeitstest der E-Jugend-Handballer in Ochtrup

SUS-Handballerin Elisa Nieveler beste Teilnehmerin

Am 05. und 06.November wurde erstmals ein vom DHB vorgeschriebener Vielseitigkeitstest für alle E-Jugendmannschaften in Ochtrup durchgeführt. Herausragend dabei war Elisa Nieveler vom SUS Neuenkirchen, die von allen Teilnehmern mit 74 Punkten die höchste Gesamtpunktzahl erzielte.

Die Jugendsprecher des Handballkreises - Samira Ullah und Joshua Niebecker - hatten aus einem Katalog von 30 Übungen vier ausgewählt. Diese vier Übungen testeten die Fähigkeiten der Kinder in den Bereichen Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer.

Der Kreisvorsitzende Gerd Engbrink begrüßte alle Mannschaften, Trainer, Eltern und Wettkampfrichter. Insgesamt nahmen 346 Kinder (214 Mädchen, 132 Jungen) aus 36 Mannschaften teil.

In der Ochtruper Halle waren die Geräte für die 4 Übungen jeweils an 2 Stationen aufgebaut worden. Alle Mannschaften mussten jede Übung zwei Mal absolvieren. Die beste dieser beiden Übungen ging jeweils in die Wertung ein.

An Station 1 musste ein Hindernisparcours möglichst schnell absolviert werden, an Station 2 ein Reifen durchstiegen werden, während der Ball gleichzeitig getippt wurde. An Station 3 war ein auf dem Kopf liegender Kasten über eine 5-Meterstrecke auf einem Bein hüpfend möglichst häufig hin und her zu schieben. An der letzten Station war ein Ball abwechselnd mit der rechten und der linken Hand so gegen die Wand zu werfen, dass er als Abpraller auf einen schräg gestellten Kasten treffen sollte.

Alle Mannschaften gingen die Aufgaben mit Begeisterung und Feuereifer an. Jedes Teammitglied wurde von seinen Mitspielern angefeuert und unterstützt, wenn es an der Reihe war. Mehrfach wurden an fast allen Stationen so gute Leistungen erzielt, dass die vom Leistungskatalog vorgesehene Bestleistung übertroffen wurde.

 

E1-Mädchen auswärts erfolgreich

12:3 gegen Ibbenbüren gewonnen

Lilly Tebbe

Die weiblichen E1-Handballerinnen aus Neuenkirchen haben ihr Auswärtsspiel gegen den HC Ibbenbüren mit 12:03 gewonnen.
Zur Halbzeit stand es 5:3. Die der zweiten Halbzeit bestimmten die Neuenkirchenerinnen klar das Spielgeschehen.
Eine tolle kämpferische Leistung zeige Lilly Tebbe (Foto) sowie das ganze Team.

Das Team:
Charlotte Göers, Pia Dockmann, Marleen Kurzhals, Maja Westermann,  Ida Horre, Theresa Wiesmann, Lilly Tebbe, Vicky Brünen, Lilli Elbeshausen, Lotte Stabenow, Hanna Nacek
Trainer Hansi Elbeshausen, Trainerin Meike Hegemann

Sieg der E1-Mädchen gegen Emsdetten

Das erste Saisonspiel der weiblichen E1 Handballerinnen aus Neuenkirchen wurde erfolgreich mit 22:06 gegen die E1 des TV Emsdetten gewonnen.
Die Torwartposition teilten sich Vicky Brünen und Pia Dockmann. Krankheitsbedingt fehlte Hanna Nacke.

hinten von Links: Hanna Nieweler, Charlotte Göers, Pia Dockmann, Marleen Kurzhals, Maja Westermann, Trainer Hansi Elbeshausen, Ida Horre, Theresa Wiesmann,
mitte von links kniend: Lilly Tebbe, Vicky Brünen
vorne von links liegend: Lilli Elbeshausen, Elisa Nieveler, Lotte Stabenow

Saisonstart für die E1-Mädels

Zu Gast bei Turnier in Wettringen

hinten von Links: Trainerin Meike Hegemann, Pia Dockmann, Lilli Elbeshausen, Hanna Nacek, Marleen Kurzhals, Theresa Wiesmann, Maja Westermann, Charlotte Göers, Trainer Hansi Elbeshausen; mitte von links kniend: Lilly Tebbe, Lotte Stabenow, Vicky Brünen; vorne von links liegend: Elisa Nieveler, Ida Horre

Die Saison beginnt für die weiblichen E1 Handballerinnen aus Neuenkirchen mit einem Turnier in Wettringen.
Insgesamt waren viermal Vorwärts Wettringen, zweimal SUS Neuenkirchen und eine Mannschaft aus Ammeloe vertreten.
Die neu zusammengestellte Mannschaft der Jahrgänge 2006/2007 hat schon gut zusammen gespielt und erzielte den 3 Platz.

Berichte und Fotos der abgelaufenen Saison findet ihr unter "Archiv Handball"