weibliche C1 - Jugend 2018 / 2019

Oberliga

Training:

Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr Heriburghalle

und

Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr Sporthalle am Westfalenring

09.12.2018

Handball (wC1): Sieg und Niederlage für weibliche C1-Jugend des SuS Neuenkirchen

SuS-Mädels scheitern nur knapp an Endrundenqualifikation zur Oberliga!

Mit 30:16 verlor die Mannschaft vom Trainerteam Katja Hartmann und Uli Hegemann gegen die stark besetzte Wettringer C1-Jugend. Von Anfang an bestimmte Wettringen das Spiel und ließ dem SuS nie den Hauch einer Chance. Zu viele Fehlwürfe verhinderten dieses Spiel, trotz einer starken kämpferischen Leistung, spannend zu gestalten.

Besser lief es einige Tage später gegen den TB Burgsteinfurt in eigener Halle. Nach einem starken Beginn mit einer Führung von 4:0 ließen die Mädchen zum Ende der ersten Halbzeit zwar nach und mussten mit einem 12:12 in die Pause gehen, zeigten dann aber in Hälfte 2 ihr ganzes Können und schafften es, durch tolle Spielzüge und einer starken Abwehrleistung einen 25:22 Sieg herauszuspielen.

Aufgrund des um 2 Tore schlechteren Torverhältnisses gegenüber Steinhagen belegt die Mannschaft nun Rang 4 in der Qualifikation um die Oberliga und spielt somit innerhalb dieser Saison in der Landesliga weiter.

Hier warten nun ebenfalls namentlich bekannte Handballgrößen, wie die HSG Blomberg-Lippe, der JSG Nettelstedt und die HSG Lemgo auf den SuS Neuenkirchen.

Für den SuS spielten: Maya Werning, Mona Hunz, Isabelle Tribukeit, Mareike Sievers (Tor), Hanna Nieweler, Elisa Hüweler, Frieda Hegemann, Sophia Göers, Katharina Evers, Emy Dirkes, Christina Schepers und Celine Elfring



24.11.2018

Handball (wC1): Oberliga - SuS schlägt Spvg.Steinhagen

In einem lange Zeit spannenden Spiel konnten die C1-Mädels am letzten Samstag die Hinspielniederlage wettmachen und gewannen mit 22:18 zu Hause gegen Steinhagen.

Die erneut starke Abwehr lief aber zunächst einem ständigen Rückstand hinterher. Die erste SuS-

Führung gelang Sophia Göers kurz vor der Pause.

Mitte der zweiten Hälfte wurde die ruppige Spielart der Steinhagener mit einer doppelten Zeitstrafe

vom Schiedsrichter geahndet. Dies nutzte der SuS, aus einem 13:13 wurde ein 18:14, wobei Mona Hunz vier Treffer in Folge landete. Torhüterin Mareike Sievers hielt mit zwei wichtigen Paraden den Abstand und die Mannschaft um Kapitän Emy Dirkes ließ dann nichts mehr anbrennen.                                                                                                                   

 

Trainergespann Katja Hartmann und Uli Hegemann : „ Mit der Leistung unserer Spieler gehen

wir mit viel Euphorie ins nächste Auswärtsspiel“.

 

Es spielten: Mareike Sievers, Frieda Hegemann (2), Elisa Hüweler(1), Isabell Tribukeit, Sophia Göers(4), Kathi Evers (1), Emy Dirkes(2), Mona Hunz(11), Hanna Nieweler, Christina Schepers(1)



1