Eine Mischung aus Gelassenheit und Vorfreude herrscht derzeit in der Handballabteilung des SuS Neuenkirchen

Die Gelassenheit beruht auf der Tatsache, dass für die Saison 2019/2020 alle wichtige Personalentscheidungen schon seit Jahresbeginn unter Dach und Fach sind. Dabei setzt der Verein absolut auf Kontinuität. Im Herren- wie auch im Damenbereich gibt es gegenüber der zurzeit laufenden Spielzeit keine Veränderungen. Manuel Öhmann bleibt den 1. Herren erhalten. Bei der 2. Mannschaft hat Tommy Brügge weiterhin das Sagen und in der 3. Mannschaft steht erneut Michael Schulte an der Seitenlinie. Im Damenhandball wurde das jeweilige Engagement von Frank Beernink für die 1. Mannschaft und Alex Sperling für das Reserveteam für ein weiteres Jahr verlängert. Somit sind die Weichen für die kommende Saison schon früh gestellt und alle Beteiligten wissen, woran sie sind.

Die Vorfreude auf den Rest der laufenden Saison ist immens hoch. Die 1. Herren- und die 1. Damenmannschaft gehen fast im Gleichschritt Richtung Aufstieg in die Landesliga. Die Herren sind Tabellenführer und stehen mit bislang nur einer einzigen Niederlage glänzend da. Die Damenmannschaft hat sich nach kleineren Problemen zu Beginn der Saison sehr gut zusammengefunden und liegt mit dem 2. Tabellenplatz in Lauerstellung, denn zum Tabellenführer TuS Recke sind es nur zwei Punkte Differenz.

„Der Aufstieg von der Bezirks- in die Landesliga war für jeweils die 1. Mannschaften klar formuliertes Ziel der Abteilungsleitung. Da sind wir bislang sehr gut im Soll und das ist überaus erfreulich. Auch wollen wir, dass die 2. Damenmannschaft aus der Kreisklasse wieder in die Kreisliga aufsteigt. Bei der 3. Herrenmannschaft geht es dagegen eher um Spaß am Sport und Kameradschaft. Alles in Allem sind wir derzeit sehr zufrieden,“ gibt Norbert Puttkammer, Leiter der Senioren einen Ein- und Ausblick auf die Handballabteilung.

Besonders wird von allen Seiten die gute Kommunikation und Harmonie betont, die insgesamt in der Abteilung herrschen. Auch der Jugendbereich ist stark involviert und die Verzahnung zwischen den Bereichen ist hervorragend. Ganz oben steht dabei das Ziel, im Seniorenbereich auf Eigengewächse aus dem Jugendbereich zu setzen. Das kappt bislang überaus gut und somit besteht kein Bedarf, Spieler aus dem Umland anzusprechen. Ein guter Ansporn für die Jugendlichen ist dabei die Aussicht, in der kommenden Spielzeit in der Landesliga auflaufen zu können. Doch bis dahin sind es noch ein paar Spieltage. Die Ausgangsposition aber ist extrem gut.

Handball beim SuS ist das GRÖSSTE!

Wie sehr Handball verbindet, auch über Jahre bzw. Jahrzehnte, dass stellte an diesem Wochenende die „alte“ 1. Damen unter Beweis.

Sie trafen sich um 17:00 Uhr nach 25 bzw. 30 (!) Jahren das erste Mal wieder in „ihrer“ Halle zum Spiel der 1. Damen. Natürlich war der Eintritt für diese geladenen Gäste frei. Lautstark war die herzliche Begrüßung bei jeden „Oldie“. Mit 22 alten Hasen wurde die jetzige 1. Damen Mannschaft angefeuert. Natürlich hat Sie gewonnen, bei so einem Publikum!!! Nach dem Spiel gab es eine kurze Mannschaftsbesprechung in der Kabine, wo dann die persönlichen Trikots überreicht wurden. Anschließend konnte sich die jetzigen Damen noch ein Bild davon machen, wie früher so die 3. Halbzeit abgelaufen ist.

Wir suchen dich!!

Suchen einen zweiten Kassierer/in für die Spiele unserer 1. Damen und 1. Herren

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen zweiten Kassierer/in für die Spiele unserer 1. Damen und 1. Herren.

Genügend unterstützende "Einarbeitungszeit" ist gegeben! Termine werden flexibel und weit im voraus besprochen.

Mit der Abrechnung hast du nichts zu tun!

Bei Interesse melde dich gerne bei Maike Holtgräve unter hallenbelegung-sus-handball@web.de

Wir würden uns freuen von dir zu hören!

 

 

 

19.02.2019

Generalversammlung vom 15.2.2019

17.02.2019

Handball (mA): Die männliche A-Jugend gewinnt in Coesfeld

16.02.2019

Handball (1. Damen): SuS Damen deklassieren ihren Tabellennachbarn Nottuln bei Galavorstellung in Neuenkirchen

16.02.2019

Handball (1. Herren): SuS stürmt weiter unaufhaltsam Richtung Meisterschaft

16.02.2019

Handball (mE): Sieg in Ibbenbüren

14.02.2019

Handball (1. Herren): SuS Herren vor absolutem Spitzenspiel gegen den Zweitplatzierten TV Kattenvenne

14.02.2019

Handball (1. Damen): SuS Damen gehen selbstbewusst ins Spitzenduell gegen Nottuln

10.02.2019

Handball (Minis und Maxis): Erfolgreiches Turnier

09.02.2019

Handball (1. Damen): Patzer der Konkurrenz genutzt- SuS Damen setzen sich im Meisterschaftskampf fest

08.02.2019

Handball (1. Herren): SuS nimmt Hürde in Ochtrup souverän und stellt erneut eine bärenstarke Abwehr

07.02.2019

Handball (1. Herren): SuS-Herren müssen vor schwerem Auswärtsspiel in Ochtrup einige Verletztenausfälle kompensieren.

06.02.2019

Handball (1. Damen): In Kinderhaus wollen die SuS Damen ihre starke Form bestätigen

03.02.2019

Handball (mA): Starten mit einer Niederlage in die Meisterrunde

03.02.2019

Handball (mE): Spannender Fight in der Meisterrunde



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9