Minis 2016 / 2017

Training:

Mittwoch 16:00 - 17:30 Uhr

Sporthalle am Westfalenring

Trainer

Dagmar Deupmann
daggi01@gmx.de
017622683462

Elli Hunz
e-d-hunz@web.de
0157-54637165

Marie Berning
marieberning@gmx.de
0172-7002621

Co-Trainer

Jule Rausse

Marei Greve

Lea Sandmann

Ronja Hunz

Miniturnier in Neuenkirchen

 

Am Sonntag, den 30.04.2017 fand wieder ein Miniturnier in eigener Halle in Neuenkirchen statt.

Insgesamt spielten bei dem Tunier 11 Mannschaften mit, wovon Neuenkirchen selber 4 Mannschaften stellen konnte.

Gespielt wurde auch dieses Mal auf zwei Feldern parallel (Gruppe A) und (Gruppe B) und zusätzlich wurde auf dem 3 Feld ein Spiel- und Kletterparcour  aufgebaut.

Gruppe A waren zugeordnet: 3 mal Neuenkirchen (JG 2010/2009), Wettringen, Hörstel und Nottuln. Insgesamt wurden hier 134 Tore geworfen. 

 

Gruppe B waren zugeordnet: Neuenkirchen (JG 2009/2008), Hörstel und Salzbergen. Insgesamt wurden hier 172 Tore geworfen.

Die Kinder hatten viel Spaß und konnten Ihr Können den vielen Zuschauern zeigen.

Zum Schluß gab es für alle Mannschaften eine Siegerehrung und für alle Spieler eine Medaille.

Miniturnier in Gronau

Am Samstag, den 18.02.17 fuhr die Handball Minimannschaft - Jahrgang 2009 - des SUS Neuenkirchen zum Miniturnier nach Gronau. Die Trainerinnen Jule Rauße, Marei Greiwe und Dagmar Deupmann waren sehr zufrieden mit ihren Spielern, sie haben eine tolle Leistung abgerufen und Teamgeist gezeigt.

Für den SUS Neuenkirchen spielten: Johanna Göcking, Teo Fröhlich, Romee Steinsträter, Jette Deupmann, Julian Pzesang (hintere Reihe), Luis Lammers, Nils Holling, Ole Deupmann, Dana Gießelmann, Neo Quiter, Tini Barlage, Nila Wehning  (mittlere Reihe), Sophie Wiechers und Milla Pels (vorne

Minis-Turnier - alle Spieler hatten Riesenspaß

Am Sonntag, 05.02.2017 fand das diesjährige Miniturnier in eigener Halle in Neuenkirchen statt. Neuenkirchen ging mit zwei Mannschaften an den Start (Jahrgang 2009 in weißen Trikots, Jahrgang 2008 in roten Trikots). Weiter eingeladen waren zwei Mannschaften vom SC Hörstel, eine Mannschaft vom TV Emsdetten, zwei Mannschaften vom Ibbenbürener SV, zwei Mannschaften vom Vfl Eintracht Mettingen und eine Mannschaft vom HC Ibbenbüren. Gespielt wurde auf zwei Feldern parallel und zusätzlich wurde noch eine Spiel- und Kletterlandschaft aufgebaut. Aus ingesamt 20 Spielen wurden 228 Tore geworfen. Die Kinder hatten viel Spaß und am Ende gab es für alle Spieler noch eine Medaille.

Minis machen Sportabzeichen

Minis, Maxis und F-Jugend machen auch außerhalb des Handballs eine gute Figur

Die Trainerinnen der Handball Minis, Maxis und F-Jugend des SUS Neuenkirchen haben an ihrem Trainingstag, Mittwoch dem 28.09.16, ein besonderes Training am Sportplatz organisiert - das deutsche Sportabzeichen.

In ca. 1,5 Std wurden alle Disziplinen abgenommen. So wurden dabei neben Teamgeist natürlich auch Schnelligkeit, Wurf-, Sprungkraft und Ausdauer trainiert, welche im Handballsport alle sehr wichtig sind.

Alle Kinder haben an diesem Tag das Sportabzeichen mit Bravour errungen, welches voraussichtlich am 22.11.16 an alle Kinder verliehen wird.

Toll gemacht - Ihr könnt stolz auf Euch sein!!!

Minis erfolgreich auf Turnier in Ibbenbüren

 

Über 3.000 aktive Handballerinnen und Handballer aus ca. 300 Mannschaften reisten vom 17.06. bis 19.06.16 wieder nach Ibbenbüren zu eines der größten Kleinfeld-Handballtuniere Europas an. Bereits zum 31. mal fand das Freilufttunier in diesem Jahr statt.

Auch die SuS Neuenkirchen Handball Minis traten am Samstag mit 3 Mannschaften an. In vielen spannenden Spielen zeigten die

 

Mädchen und Jungen zwischen 5 und 8 Jahren ihre Spielfreude und ihr Können. Die SuS Minis setzten sich souverän gegen ihre Konkurrenten durch und kamen mit einer Mannschaft sogar bis ins Finale.

Am Ende des Tuniers belegten sie den 2, 3 und 4. Platz von 10 Mannschaften. Überglücklich und stolz erhielten sie für die hervorragende Leistung jeder eine Urkunde, ein Eis und einen Pokal für den 2. Platz und einen Pokal für den 3. Platz.

Turnier zum Saisonabschluß

Minis + Maxis in Emsdetten

Ihren Saisonabschluss feierten jüngst die Mädchen und Jungen des Handball-Nachwuchses des SuS-Neuenkirchen.

Der Handball-Nachbar TVE aus Emsdetten hatte zum großen Turnier geladen und zahlreiche Mannschaften waren der Einladung gefolgt. In der Euregio-Halle leitete zunächst einmal ein ungewöhnlicher Gast das Warm-Up-Programm: Maskottchen Kuno sorgte dafür, dass bereits vor den ersten Spielen alle mächtig ins Schwitzen kamen und viel gute Laune verbreitet wurde. Im Anschluss bestritten die beiden Nachwuchs-Mannschaften des SuS sehr erfolgreich ihre Spiele gegen die Teams aus Emsdetten, Nottuln, Hörstel, Steinfurt und Gastgeber Emsdetten. Am Ende einer langen Saison stand den Handballerinnen und Handballern die Freude ins Gesicht geschrieben, bekamen sie doch Ihre Medaillen in diesem Fall von zwei echten Bundesligaspielern aus Emsdetten überreicht. Auch das Trainerteam der Minis und Maxis durfte sich über für seine sehr engagierte Arbeit im vergangenen Jahr einen großen Applaus abholen. Wieder sind zahlreiche junge und neue Spielerinnen und Spieler mit dem Handball-Virus infiziert worden.

Berichte und Fotos der abgelaufenen Saison findet ihr unter "Archiv Handball"