weibliche E2- Jugend 2019 / 2020

Kreisliga

Training:

Dienstag 16:00 - 17:30 Uhr Heriburghalle

und

Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr Sporthalle am Westfalenring

Berichte und Fotos der abgelaufenen Saison findet ihr unter "Archiv Handball"

08.03.2020

Handball (wE2): Verdient verloren, da waren sich alle nach dem Spiel einig.

Mit 18:8 verlor man in Nordwalde deutlich.

Von Beginn an waren die Gastgeber tonangebend und konnten quasi nach Belieben Tor um Tor davon ziehen. Der Angriff scheiterte an den Pässen die vom Gegner oftmals leicht abgefangen werden konnten. Kam doch mal ein Ball aufs gegnerische Tor waren die Würfe meist zu harmlos.

Die Neuenkirchener Abwehr konnte nur zusehen und rollte den roten Teppich aus. Da konnten die Torhüter Johanna Heckmann und Anna Cannova trotz guter Leistungen häufig nur noch hinter sich greifen.

So lag man zur Halbzeit bereits mit 9:4 hinten. Auch die deutliche Ansprache der Trainer in der Halbzeit blieb ohne größere Wirkung.

"Alles was sich die Mädchen während der Saison so gut erarbeitet haben war heute einfach nicht existent" so war sich das Trainerteam einig. 

Es bleibt zu hoffen, dass im letzten Spiel gegen Burgsteinfurt wieder mehr von der Abwehr zu sehen ist. Dann läuft es auch nach vorne wieder besser.

Die Tore erzielten Lena Kuipers (5); Hannah Ottenhues (2) und Sara Stapper (1)



08.02.2020

Handball (wE2): Knapp aber verdient gewonnen konnten die Trainer am Schluss sagen

"Leider haben wir uns selber das Leben schwer gemacht gegen in Unterzahl spielende Burgsteinfurter "

Zu Beginn des Spiels zeigte Friederike Hüweler eine super Angriffsleistung und sorgte mit ihren 3 Toren für einen guten Start. Die Deckung und Torhüterin Nayla Akbas ließen wenig Raum für den Gegner. So führte man nach 10 Minuten mit 5:1. Nach einer Auszeit der Gäste brach das gute Deckungsspiel auf und die Mädchen aus Steinfurt kamen auf 6:3 heran. Bis zur Halbzeit hielten die Mädchen die Gastmannschaft auf Distanz und gingen mit 8:5 in die Pause.

Die zweite Hälfte zeigte ein ganz anderes Bild. Das Spiel wurde zerfahrener und die Deckung verlor ihre Sicherheit. Auf einmal war Burgsteinfurt deutlich aufmerksamer und nutzte die Chancen. Trotz guter Torhüterleistung von Johanna Heckmann in der 2. Hälfte kam der Gast auf 13:11 heran aber durch eine bessere Chancenauswertung auf Seiten der Heimmannschaft wurden die Punkte in eigener Halle verdient eingefahren.

Die Tore warfen Sara Stapper (4), Friederike Hüweler, Hannah Ottenhues (je 3), Nike Siering und Lena Kuipers (je 2) und Maaje Beckmann (1)



27.01.2020

Handball (wE2): wE2 gewinnt in eigener Halle gegen Nordwalde

Im ersten Spiel der Platzierungsrunde konnte Neuenkirchens, trotz sehr schmalem Kader, in eigener Halle deutlich mit 18:12 gegen Nordwalde gewinnen.

Anfangs ging Nordwalde mit 3 Toren in Führung bis die Mädchen des SuS richtig ins Spiel kamen und sich ran arbeiten konnten. So ging es bis zur Halbzeit hin und her. Mit 8:9 lag der SuS zur Pause zurück.

Nach der Halbzeit zeigte sich dann ein anderes Bild. Nordwalde ließ Chancen liegen und die Mädchen vom SuS nutzten ihre konsequent. Schöne Paraden der Torhüter Johanna Heckmann und Anna Cannova sorgten für nur 3 Gegentore in der 2. Halbzeit.

Insgesamt knüpft die Mannschaft an die guten Leistungen der Vorrunde an und lässt auf weitere Siege hoffen.

Die Tore erzielten Lena Kuipers  (9), Sara Stapper (4), Hannah Ottenhues (3),  Nike Siering und Friederike Hüweler (je 1)



15.12.2019

Handball (wE2): Die weibl. E2 hat im Derby gegen Wettringen 2 den Sieg errungen

Das Spiel war geprägt von Zweikämpfen. Die Führung ging hin und her. Hohes Tempo und sehenswerte Pässe und Tore auf beiden Seiten sorgten für ein ausgeglichenes Spiel. 5 Minuten vor Schluss konnten sich die Mädchen um das Trainerteam Anita und Nele Haschke und Claudia Jaeger mit 3 Toren absetzen. Wettringen steckte aber nicht auf und holte noch auf aber die letzte Minute wurde überlegt gespielt und am Ende verdient mit 13:12 gewonnen. Trainer und Mannschaft gehen mit einem Sieg in die Weihnachtspause und gehen gestärkt in die Rückrunde. Die Tore erzielten Lena Kuipers (7), Sara Stapper (3), Nike Siering (2), Friederike (1)



08.12.2019

Handball (wE2): Neuenkirchener E2 Mädels gewinnen in Legden mit 2:22

Gegen die Mannschaft von Legden erwischten die Mädchen der E2 einen Sahne Tag.

Die Abwehr stand super, so dass die zwei Ehrentreffer der Legdener Mädchen erst gegen Ende des Spiels fielen. Gab es dann doch mal Würfe auf das Tor hielten die Keeper Nayla Albas, Anna Cannova und Johanna Heckmann das Tor fast ausnahmslos sauber.

Da bereits nach wenigen Minuten der Vorsprung deutlich war, wurde durch gewechselt, was aber leider den Spielaufbau sowohl im Angriff wie auch der Abwehr etwas schwächte.

"An der Konstanz muss hier noch weiter gearbeitet werden, aber auch da sind wir zuversichtlich, dass dies sich deutlich verbessern wird" so äußerten sich die Trainer nach dem Spiel.

Hochzufrieden und mit einem Schokonikolaus bestückt traten die Mädchen den Heimweg an, mit 2 weiteren Punkten und einer tollen Torausbeute in der Tasche.

Die Tore erzielten Sara Stapper(7); Lena Kuipers (6); Hannah Ottenhues (4); Nike Siering und Friederike Hüweler (je 2); Nayla Akbas (1)



23.11.2019

Handball (wE2): Knappe Niederlage für die weibliche E2

In einem hart umkämpften Spiel hatte die E2 am Ende mit 13:12 bei Ammeloe/Ellewick 2 das Nachsehen. Bis kurz vor der Halbzeit ging es hin und her mal lagen die Mädchen vom SuS und mal die Mädchen von Ammeloe/Ellewick vorne. Dann konnten sich die SuSler mit 4:6 zur Halbzeit absetzen.

Leider kamen dann zu viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten hinzu, so dass am Ende die Heimmannschaft mit 13:12 die Punkte einfahren konnte. Bärenstark zeigte sich Torhüterin Nayla Akbas die den Gegner mit ihren Paraden ein ums andere mal zur Verzweiflung brachte und den SuS im Spiel hielt.

Die Trainer freuten sich das sich in diesem Spiel deutlich mehr Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. "Das spricht für die Weiterentwicklung der gesamten Mannschaft" waren sich die Trainer einig.

Die Tore warfen Hannah Ottenhues(4); Nike Siering und Sara Stapper (je 3); Lena Kuipers und Amy Wiecher (je 1).



02.11.2019

Handball (wE2): Nach 2 Siegen in Folge musste sich die E2 mit 15:8 gegen Darup geschlagen geben

Trotzdem ist das Trainerteam Anita und Nele Haschke und Claudia Jaeger mit der Leistung nicht unzufrieden. "Alle Spielerinnen haben sich deutlich verbessert und versuchen die Vorgaben der Trainer umzusetzen, aber im ersten Jahr im Ligaspielbetrieb muss man manchmal Lehrgeld zahlen."

In diesem Spiel waren die gegnerischen Angreifer leider oft schneller als die Abwehr so das die Torhüter Johanna Heckmann und Nayla Akbas trotz sehr guter Leistungen häufiger das nachsehen hatten.

Im Angriff wurden einige schöne Kombinationen gespielt die leider zu selten genutzt werden konnten. Da in der nächsten Woche spielfrei ist, wollen die Trainer die Zeit nutzen um die Mädchen auf das Spiel gegen den Spitzenreiter Ammeloe/Ellewick vorzubereiten, denn kampflos werden hier keine Punkte vergeben.

Die Tore erzielten: Lena Kuipers(3); Sara Stapper und Friederike Hüweler (je 2) und Hannah Ottenhues (1)



27.10.2019

Handball (wE2): wE2 gewinnt zu Hause mit 7:6 gegen Stadtlohn

Nach 2 Wochen Pause tat sich die Mannschaft etwas schwer, hatte aber am Ende das Quäntchen Glück und konnte mit 7:6 gegen Stadtlohn gewinnen.

Sowohl die erste als auch die zweite Halbzeit war von beiden Seiten hart umkämpft. Die Torhüter haben auf beiden Seiten hervorragend gehalten.

Mehrere verworfene Penaltys verhinderten ein besseres Ergebnis. Insgesamt waren Trainer und Mannschaft aber sehr gut mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Tore erzielten: Sara Stapper (3); Lena Kuipers (3) und Hannah Ottenhues (1)

Im Tor standen Johanna Heckmann und Nayla Akbas. Auch alle anderen Spieler haben sehr zum Sieg beigetragen.



05.10.2019

Handball (wE2): Die weibliche E2 gewinnt mit 9:4 vor heimischer Kulisse

Es spielten: Nora Yeung, Sofia Formoselle, Friederike Hüweler, Marie Albers, Anna Cannova, Hannah Ottenhues, Maaje Beckmann, Nike Siering, Lena Kuipers, Elisa Runde, Amy Wiechers, Sara Stapper, Nayla Akbas und Johanna Beckmann

Im dritten Saisonspiel ist der Knoten geplatzt. Die weibl. E2 hat im ersten Heimspiel der Saison gezeigt was sie kann. Aus einer soliden Abwehr mit herausragenden Torhüter Leistungen hatten die Mädels um Anita und Nele Haschke sowie Claudia Jaeger von der ersten Minute an das Spiel in der Hand. Es gab viele Tor würfe die leider nicht immer im Netz landeten aber trotzdem reichte es für einen 9:4 Sieg gegen Nottuln.



08.12.2018

Handball (wE2): Starkes Spiel der SuS-Mädels

Am letzten Samstag spielte die weibliche E2 des SuS Neuenkirchen ihr bislang stärkstes Saisonspiel gegen den 1. HC Ibbenbüren 2 und konnte dies mit einem verdienten 7:3 erfolgreich für sich entscheiden. Damit kletterte die Mannschaft um zwei Plätze nach oben auf Platz 8 in der Tabelle. Die Mannschaft war erst in diesem Sommer aus den ehemaligen Mini-Spielerinnen und einem Neuzugang in die Ligasaison gestartet und musste zunächst einige Heim- und Auswärtsniederlagen hinnehmen. Durch den bemerkenswerten Zusammenhalt der jungen Spielerinnen und ihrer engagierten Trainerinnen, konnte eine enorme Leistungssteigerung erreicht werden, die für die kommenden Spiele auf weitere Siege hoffen lässt.



1